Pimp my Sales Stories

Die Entwicklung überzeugender Kunden-, Handels-, und Produkt-Stories im Lebensmittelbereich.

In Kürze

Um den Handel für seine Produkte zu gewinnen und sich vom Wettbewerb abzugrenzen, benötigt unser Lebensmittel-Kunde spannende, überzeugende Sales Stories. Mit Hilfe des 3-Schritt-Ansatzes Verstehen, Entwickeln und Bewerten schafft Facts and Stories gemeinsam mit dem/der Kund:in die Geschichten, die ihre Produkte erzählen.

Die Herausforderung

Wie kann das Sales Team unseres/unserer Kund:in optimal mit Produkt- und Markeninformationen sowie Sales Stories ausgestattet werden, die einen „Wow“-Effekt bei den Einkäufer:innen erzeugen? Die Herausforderung dabei ist, dass die ursprüngliche Underdog-Markenpositionierung unseres/unserer Kund:in durch den mittlerweile großen Markterfolg nicht mehr aktuell ist.

Die Lösung

Die wichtigsten Produkte mit unterschiedlichen Sales Stories aufwerten: Stories of Vision, die erzählen, wofür die Marke steht und warum sie so spannend ist, Stories of Origin, die erzählen, was die Marke bisher erreicht hat und was der Handel davon lernen kann, und zuletzt Stories of Performance, die erzählen, was die Produkte besser als der Wettbewerb können.

Schritt 1 – Verstehen:
Faktengrundlage schaffen


Im ersten Schritt schafft Facts and Stories die bestmögliche Faktengrundlage, um Sales Stories erzählen zu können. Dafür werden Background Talks mit Geschäftsführung, Vertrieb und Marketing sowie ein Portfolio-Check des Herstellers durchgeführt. Zusätzlich werden bisher erzählte Sales Geschichten gesammelt. Ziel ist es, mit Hilfe der Daten und Erfahrungen, die bestmögliche Grundlage für den Workshop zu legen.

Schritt 2 – Entwickeln:
Workshop zur Story-Generierung


Zunächst werden die Ergebnisse aus Schritt 1 komprimiert und erste Ideen für Sales Story daraus erarbeitet. Anschließend findet mit Hilfe verschiedener Story-Stationen ein Fine-Tuning der Ideen statt, bevor die finalen Sales Stories in Teams entwickelt werden.

Schritt 3 – Bewerten:
Ausarbeitung und Bewertung der Stories


Im gemeinsamen Workshop sind viele Stories entstanden. Nun gilt es, diese hinsichtlich zielführender Kriterien zu bewerten. Für Stories, die überzeugen können, werden Ideen für die Umsetzung erarbeitet.

Methoden:

  • Portfolio-Check
  • Story Work Stations

 

Verwandte Cases